Klimakatechismus

Beispielsätze

Hier sehen Sie Beispielsätze aus unserer Datenbank. Alle Texte sind reale Blogeinträge oder Websitetexte.

Sie zitiert den Klimakatechismus, daß die „menschengemachte globale Erwärmung auf deutlich unter 2 °C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu reduzieren und Anstrengungen zu unternehmen“ seien, „um den Temperaturanstieg auf 1,5 °C über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen“.
Der Eindruck eines unwiderstehlichen Impulses war eines der wirksamsten Werkzeuge bei dem Zwang, dem Klima-Katechismus zu folgen

Tweets zum Thema

Klimadiskurs.info verfolgt kontinuierlich den aktuellen Diskurs auf Twitter.

Hier sehen Sie automatisch die neuesten deutschsprachigen Tweets, die das Wort "Klimakatechismus" beinhalten. Aus Gründen der Lesbarkeit wurden Links entfernt. Mit einem Klick auf den Usernamen gelangen Sie direkt zum jeweiligen Tweet.

10.08.22 @anne_enclos @srfnews Die SRF-Sprachpfuscher können Dass/das nicht unterscheiden. Aber gute Deutschkenntnisse sind auch keine Voraussetzung, um bei SRF journalieren zu dürfen. Einzige Bedingung für eine Anstellung bei SRF: Politisch links stehen, den Klima-Katechismus auswendig aufsagen können 1/2
10.08.22 @anne_enclos @srfnews @AckermannNoemi „Sinn machen“ ist schlechtes Deutsch. Aber gute Deutschkenntnisse sind ja keine Voraussetzung, um bei SRF journalistisch rumpfuschen zu dürfen. Einzige Bedingung für eine Anstellung bei SRF: Politisch links stehen, den Klima-Katechismus auswendig aufsagen können 1/2
13.09.21 @reflexxe1 Ich hätte mir gewünscht, dass @Alice_Weidel beim #Vierkampf ganz locker gesagt hätte, dass AfD Energiepolitik real mehr CO2 einsparen würde, als das EE Herumgestümper ALLER anderen Parteien. Ganz ohne Klimakatechismus. Das Zauberwort wäre #Laufzeitverlängerung für AKWs gewesen.
13.09.21 @reflexxe1 @CSU Die AfD bestreitet nur, dass wir Deutsche das Klima irgendwie regeln könnten. Das Programm der AfD würde im Übrigen weitaus mehr CO2 einsparen, als das irgendeiner anderen Partei. Ganz ohne Klimakatechismus. Die @CSU hat sich ins Camp der Klima-Abergläubischen verabschiedet.
17.08.21 @C_U_Said @zensor 😮😢 #Klimapanik nehmen! Mehr lesen, kritische Fakten präsentieren, feiern gegen den Klimakatechismus und #GrünerMist! Für eine gesunde Psyche! in einem #DeutschlandAberNormal
31.07.21 @niliz93 @JohannLangenba1 Diese Bücher operieren mit Emotionen, Individualismus und einer Art Klima-Katechismus, was sich sehr gut verkaufen lässt (schön für sie), aber den Klimawandel nicht eingrenzt.
22.07.21 @alissa_claudia @GanserStefan Wer hier nach Verzicht geifert, schiebt den Klimawandel nur vor, um ein anderes „Wirtschaftssystem“ implementieren zu können. Das Ziel ist Umsturz und dass der andere verzichten muss. Das hat tief religiöse Züge. Schuldkult! Opferkult! Kritik am KlimaKatechismus ist Blasphemie!
16.07.21 @Gertuselix Sie hat einfach den #Klima-Katechismus der #Grünen stumpf abgefragt. Und der treuherzige #Laschet hat der inquisitorischen Religionslehrerin brav apportiert. Es war widerlich. #sommerinterview
18.12.20 @KuhrauGerd "Wessen Macht stabilisiert sich darin, wenn Menschen massenhaft die Gebote aus dem Klima-Katechismus befolgen, aus Rechtsextremismusfurcht nicht mehr „wir Deutsche“ auszusprechen wagen oder nur noch bei Amazon bestellen, weil unsere Ladeninfrastruktur zerstört ist? Wem nützt es,
01.01.20 @ABSieber Keine Autos, Böller, Zigaretten, kein Fleisch oder Netflix - der neue Klimakatechismus. Zur selbstgewählten CO2-Abstinenz sollte auch sexuelle Enthaltsamkeit zählen: Überbevölkerung ist ein Treiber des Klimawandels. Wahrlich ich sage Euch: Wer unkeusch ist vergeht sich am Klima.

Link zur vollständigen Twitter-Suche zum Thema