Klimaargument

Beispielsätze

Hier sehen Sie Beispielsätze aus unserer Datenbank. Alle Texte sind reale Blogeinträge oder Websitetexte.

Sie haben sich bei Ihrem ersten Kommentar auf den Wetteraspekt konzentriert und das Klimaargument – die Kernaussage des Artikels – ignoriert
Das Klimaargument erlaube es den Politikern, Schuldige für die Hungersnöte außerhalb des Landes zu suchen, obwohl sie doch eigentlich selber für das Missmanagement verantwortlich seien.

Tweets zum Thema

Klimadiskurs.info verfolgt kontinuierlich den aktuellen Diskurs auf Twitter.

Hier sehen Sie automatisch die neuesten deutschsprachigen Tweets, die das Wort "Klimaargument" beinhalten. Aus Gründen der Lesbarkeit wurden Links entfernt. Mit einem Klick auf den Usernamen gelangen Sie direkt zum jeweiligen Tweet.

24.09.22 @EnricoCaruso @HannoSettele @achimdittler Unser Brennholz kommt aus nachhaltiger Nutzung. Das heißt, dass weniger oder gleich viel entnommen wird, wie nachwächst. Energetisch verwertet wird das, was sich anders nicht nutzen lässt. Das Klimaargument kann ich nicht nachvollziehen.
23.09.22 @Friede__ das albernste klima argument ist »schwankungen gabs schon immer das ist völlig normal« ja aber menschen gabs halt nicht schon immer und wenn wir draufgehen und könnten was dagegen machen tun wir aber nicht weil wir haben es ja nicht verursacht
21.09.22 @riese_weisser @welt Ich esse seit 5 Jahren nur Fleisch, und werde das auch weiterhin tun. Das Klima Argument ist Nonsens. Kein Wissenschaftler Beleg.
21.09.22 @ITyp01 @der_veganer @DizzyBasti Ich kann mir aber vorstellen, dass das Klimaargument ein sehr guten einstieg bildet da sich Menschen ungerne mit ihrer Grausamkeit auseinandersetzen aber das fortbestehen der eigenen Spezies durchaus Interesse wecken kann. So war es zumindest anfangs bei mir.
21.09.22 @AlterVerwalte12 @Chlodwig14 Im Vergleich zum Vorjahr ist er ja auch offensichtlich gar nicht gesunken.... sondern nur zum Vormonat! Und das lag dann an den 35 Grad im August! Aber da können diese Leute dann wieder das Klimaargument bringen. :-(
19.09.22 @wernertwitt @soundpartychris @fahrradfrei @greenpeace_de @Mr_Klartext_ @c_lindner Umsonst kommt immer an, aber die Tickets sind ja schon massiv subventioniert. Und das Klimaargument ist auch relativ. Man muß sich immer Gesamtbilanzen anschauen.
13.09.22 @HolsderDeifi @MIT_bund @gitta_connemann Das Klima Argument gegen Einsatz von Öl- oder Kohlenkraftwerken zieht doch nicht. Klimaneutralität soll bis 2045 erreicht werden. Herr Putin hat dem einen Anschub gegeben. Sparen sie, bauen sie Photovoltaik, Windkraft und was sonst nötig ist. Kernenergie ist zu teuer und riskant.
11.09.22 @BeetlesAreDocto Sobald er zu Wort kommt bringt er unanfechtbare Argumente und beweist eine sehr große politische und wissenschaftliche Allgemeinbildung. Er bringt sogar das Klimaargument, das von den verblendeten Gästen keiner wahrnimmt oder aufgreift. Es ist ihnen einfach scheißegal.
08.09.22 @Freiheitsliebe5 @Gleisplan @Hornschild Ich denke ehrlich gesagt, dass sich das noch ziehen kann. Deshalb hätte ich gerne die AKWs als Versicherung - unabhängig vom Klimaargument.
07.09.22 @bussmann Wenn die Opposition das Faktum, dass die Grünen lieber Braunkohle verstromen als das Klima zu retten, nicht im Wahlkampf breittritt, weiß ich es auch nicht mehr. Neben dem Klimaargument kommt seit gestern abend auch die Habeckse Brötchenökonomie nach vorne. #habeck #Broetchen

Link zur vollständigen Twitter-Suche zum Thema